PIM-Integration für die zentrale Datenverwaltung

PIM-Adapter

PIM-Integration für die zentrale Datenverwaltung

PIM-Systeme ermöglichen die zentrale Verwaltung aller Informationen und Daten zu den Produkten eines Unternehmens. Das hat den Vorteil, dass Produktdaten wie Texte, Spezifikationen, Dokumente, Bilder und Videos inklusive verschiedener Sprachversionen für alle Kanäle einheitlich gepflegt werden können. Dank der intelligenten PIM-Integration über die Middleware B2B-Connector sind die Produktdaten im Onlineshop jederzeit auf dem neuesten Stand.

Einer der Eckpfeiler für einen erfolgreichen Digitalisierungsprozess sind top gepflegte Produktdaten. Qualitativ hochwertige Produktinformationen und auf die individuellen Zielgruppen abgestimmte Bilder und Texte verkaufen mehr und transportieren das Unternehmensimage besser. Produktinformationsmanagement-Systeme (PIM) sind das wichtigste Tool, um Produktdaten optimal zu strukturieren und zu verwalten. Mit einer intelligenten Anbindung an den B2B-Onlineshop wird das PIM zum integralen Baustein einer fundierten E-Commerce-Strategie.

Mit dem B2B-Connector, einer Middleware für die Integration von Unternehmenssystemen und Prozessen, steht eine ausgereifte Integrationslösung bereit. Mit dem Adapter für PIM greift die Middleware auf die zentral gepflegten Produktdaten aus dem PIM zu, während andere Daten und Prozesse beispielsweise aus dem ERP kommen.

Middleware B2B-Connector PIM-Version

PIM-Integration: So unterstützt Sie silver.solutions

silver.solutions betreut Kunden aus den verschiedensten Branchen, die aufgrund ihrer spezifischen Produktpalette jeweils ganz unterschiedliche Anforderungen an Produktdaten und deren Verwaltung haben. Bei unseren Kunden befinden sich PIM-Systeme verschiedener Hersteller im Einsatz, darunter z.B. Akeneo PIM, Contentserv Product Experience Plattform, Informatica MDM und Informatica MAM sowie OpusCapita jCatalog. Ebenfalls nicht unüblich ist der Einsatz von Lösungen, die das eingesetzte ERP-System um eine PIM-Funktionalität erweitern.

Als Dienstleister, der sich auf die Prozess- und Systemintegration spezialisiert, bietet silver.solutions eine intelligente Middleware an, die über Adapter diese verschiedenen PIM-Systeme an den Onlineshop anbindet. Gleichzeitig kann die Middleware andere Daten und Prozesse beispielsweise aus dem ERP abrufen und die Daten aus den unterschiedlichen Systemen konsolidieren.

Beispielsweise erlaubt es die Middleware, das Open-Source-PIM Akeneo und das ERP Microsoft Dynamics NAV zu nutzen und die Produktdaten aus dem ERP mit dem PIM Akeneo zu synchronisieren. Die in Akeneo PIM angereicherten Produkte werden in Echtzeit zur E-Commerce-Plattform übertragen. So stellen Händler noch schneller hochwertige Produktinformationen für ihre Online-Kanäle bereit.

Mit fundiertem technischem Know-how, Prozesswissen und Best-Practice-Beispielen unterstützt silver.solutions seine Kunden bei der Integration der Daten aus einem vorhandenen Produktinformationssystem in das ERP, die Website und den Onlineshop. Denn besonders in B2B E-Commerce-Projekten können aktuelle, gut aufbereitete Produktdaten den entscheidenden Unterschied ausmachen, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben.

Ihr Partner bei der PIM-Einführung

Viele Kunden wissen um die Wichtigkeit einer guten Produktdatenverwaltung und entscheiden sich deshalb im Zuge eines E-Commerce-Projekts nicht nur für einen Onlineshop, sondern auch für die Einführung eines PIM-Systems. So können sie die Produktdaten für den Onlineshop und andere Unternehmensbereiche künftig zentral steuern und schnell aktualisieren. Gleichzeitig stehen die Informationen aus dem PIM für andere Vertriebskanäle oder zum Beispiel für unterschiedliche Marketingmaterialien bereit. Das reduziert den Mehraufwand deutlich und vermeidet insbesondere Fehler und inkonsistente Daten.

Um die Komplexität einer PIM-Einführung besser einzuschätzen, unterstützen unsere Experten Sie mit Empfehlungen und bieten gemeinsame Workshops an, um das Thema von allen Seiten zu diskutieren und greifbar zu machen.

Eine PIM-Integration ist allerdings keine Voraussetzung für ein E-Commerce-Projekt mit silver.solutions. Einige Kunden verzichten auf die Integration eines PIM-Systems und verwalten die Produktdaten in der ERP-Lösung. Eine Anreicherung der Produktdaten in der E-Commerce-Lösung ist zusätzlich möglich. Die PIM-Anbindung stellt eine weitere Option für die Unternehmen dar, die eine Vielzahl an komplexen Produktdaten und Multimedia-Inhalten zentral verwalten möchten und diese in verschiedenen Kanälen nutzen möchten.

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich von uns zur PIM-Einführung oder Integration eines bestehenden PIM-Systems beraten!

Kontakt aufnehmen